Termine, Seminare & Workshops


Schwerttag für Frauen und Männer: INNEHALTEN & WAHRNEHMEN am Samstag, 31.07. - Ankommen ab 09.00 Uhr · Beginn 9.30 Uhr · Ende 17 Uhr. Seminarort: Motivity, August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen
INNEHALTEN & WAHRNEHMEN

Der Schwerttag eröffnet uns die Möglichkeit, liebevoll und achtsam innezuhalten und wahrzunehmen, wie es um unsere eigene innere und äußere Haltung steht.

Die langsamen und achtsamen Schwertbewegungen führen Dich zu Dir selbst und in Deine Mitte. Über die Hara/KI-Übungen erfahren wir unsere innere Kraft und kommen bewusster und präsenter in Kontakt mit uns selbst. Wir schreiten leichter voran und können so das Erfahrene in unseren Lebensweg integrieren.
Sich meinen - Da Sein!

Das gemeinsame Üben mit den japanischen Holzschwertern (Bokken), die Austauschrunden und das Mitteilen des Erfahrenen, eröffnet den Raum uns zu zeigen, das Erlebte zu verinnerlichen und auf die eigene Haltung im Alltag zu beziehen.

Es erwarten Dich ein spannender Tag zu Dir selbst - im Jetzt, Hier und in diesem Moment

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bitte bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen. Wir üben barfuß.

DEIN GEWINN
Klarheit · Entschiedenheit · Mut · Haltung · Lebensfreude

Seminarort
Motivity - Zentrum für Tanz, Bewegung, Sport, Motorik und Gesundheit
August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen

Verpflegung
Wasser, Tee und Kaffee stehen Dir zur Verfügung.
Es besteht die Möglichkeit im Seminarort gemeinsam zu essen. Bitte sorge selbst für Deine Verpflegung. Alternativ befinden sich verschiedene Gastronomien in der näheren Umgebung.

Ausgleich
90 €

Anmeldung
Per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 76 21 358


Schwertübungsnachmittag am Samstag 25. September, Ankommen ab 13.30 Uhr · Beginn 14 Uhr · Ende 17 Uhr, Initiatische Schwertarbeit Heilbronn - Ulrich Horender, Am Übungsnachmittag kann die Schwertarbeit kennengelernt werden.
Schwert der Klarheit - Übungsnachmittag

Der Schwertnachmittag eröffnet den Raum für ein Üben, dem Dranbleiben, sich wieder neu ordnen und einen intensiveren Kontakt mit dem Schwert. Durch die Wiederholungen der Bewegungsabläufe fördern wir unsere Achtsamkeit. Mit jedem Schnitt und Stich werden wir feiner in unseren Bewegungen, im fühlenden Tun und stehen damit klarer, präsenter und entschiedener in unserem Leben.

Es besteht die Möglichkeit die Schwertarbeit am Übungsnachmittag kennen zu lernen.

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bewegungsfreundliche Kleidung bitte mitbringen.

Anmeldung per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 7621358

Seminarort
Motivity - Zentrum für Tanz, Bewegung, Sport, Motorik und Gesundheit
August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen

Ausgleich: 50 €


Schwerttag für Frauen und Männer: GRENZEN ERKENNEN - RAUM EINNEHMEN am Samstag, 11.09. - Ankommen ab 09.00 Uhr · Beginn 9.30 Uhr · Ende 17 Uhr. Seminarort: Motivity, August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen
GRENZEN ERKENNEN - RAUM EINNEHMEN

GRENZEN und RAUM sind eine vielschichtige und komplexe Themenstellung auf unserem Lebensweg. Sie spielen in der Partnerschaft, im Beruf, im Freundeskreis und in der Familie eine wichtige Rolle.

Wo sind meine Grenzen? Wie achtsam sind wir mit den Grenzen unserer Mitmenschen? Wo und wie werden unsere Grenzen verletzt? Vernachlässige ich meine Grenzen? Nehme ich meinen Raum wahr und ein? Achte ich den Raum meiner Mitmenschen? Bin ich achtsam mit mir selbst?

Die Einzel-, Partner- und Gruppenübungen mit dem Schwert sind Dir dabei Spiegel und wichtiger Lernort Deinen Raum zu wahren und Dich abgrenzen zu können. Gleichzeitig eröffnet sich die Möglichkeit für einen intensiven Kontakt mit Dir selbst, mit dem Partner oder der Gruppe. Du erlebst, dass eine Grenze gleichzeitig auch eine Kontaktfläche zu Dir selbst und zu Deinen Mitmenschen ist - zulassen, was ist. Daraus erwächst eine neue innere Haltung - Deine Grenzen zu erkennen, Grenzen zu setzen und Deinen Raum einzunehmen.

Das gemeinsame Üben mit den japanischen Holzschwertern (Bokken), die Austauschrunden und das Mitteilen des Erfahrenen, eröffnet den Raum uns zu zeigen, das Erlebte zu verinnerlichen und auf die eigene Haltung im Alltag zu beziehen.

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bitte bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen. Wir üben barfuß.

DEIN GEWINN
Klarheit · Präsenz · Selbstwertschätzung

Seminarort
Motivity - Zentrum für Tanz, Bewegung, Sport, Motorik und Gesundheit
August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen

Verpflegung
Wasser, Tee und Kaffee stehen Dir zur Verfügung.
Es besteht die Möglichkeit im Seminarort gemeinsam zu essen. Bitte sorge selbst für Deine Verpflegung. Alternativ befinden sich verschiedene Gastronomien in der näheren Umgebung.

Ausgleich
180 €

Anmeldung
Per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 76 21 358


Schwertübungsnachmittag am Samstag 23. Oktober, Ankommen ab 13.30 Uhr · Beginn 14 Uhr · Ende 17 Uhr, Initiatische Schwertarbeit Heilbronn - Ulrich Horender, Am Übungsnachmittag kann die Schwertarbeit kennengelernt werden.
Schwert der Klarheit - Übungsnachmittag

Der Schwertnachmittag eröffnet den Raum für ein Üben, dem Dranbleiben, sich wieder neu ordnen und einen intensiveren Kontakt mit dem Schwert. Durch die Wiederholungen der Bewegungsabläufe fördern wir unsere Achtsamkeit. Mit jedem Schnitt und Stich werden wir feiner in unseren Bewegungen, im fühlenden Tun und stehen damit klarer, präsenter und entschiedener in unserem Leben.

Es besteht die Möglichkeit die Schwertarbeit am Übungsnachmittag kennen zu lernen.

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bewegungsfreundliche Kleidung bitte mitbringen.

Anmeldung per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 7621358

Seminarort
Motivity - Zentrum für Tanz, Bewegung, Sport, Motorik und Gesundheit
August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen

Ausgleich: 50 €


Schwertübungsnachmittag am Samstag 27. November, Ankommen ab 13.30 Uhr · Beginn 14 Uhr · Ende 17 Uhr, Initiatische Schwertarbeit Heilbronn - Ulrich Horender, Am Übungsnachmittag kann die Schwertarbeit kennengelernt werden.
Schwert der Klarheit - Übungsnachmittag

Der Schwertnachmittag eröffnet den Raum für ein Üben, dem Dranbleiben, sich wieder neu ordnen und einen intensiveren Kontakt mit dem Schwert. Durch die Wiederholungen der Bewegungsabläufe fördern wir unsere Achtsamkeit. Mit jedem Schnitt und Stich werden wir feiner in unseren Bewegungen, im fühlenden Tun und stehen damit klarer, präsenter und entschiedener in unserem Leben.

Es besteht die Möglichkeit die Schwertarbeit am Übungsnachmittag kennen zu lernen.

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bewegungsfreundliche Kleidung bitte mitbringen.

Anmeldung per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 7621358

Seminarort
Motivity - Zentrum für Tanz, Bewegung, Sport, Motorik und Gesundheit
August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen

Ausgleich: 50 €


Schwertübungsnachmittag am Samstag 04. Dezember, Ankommen ab 13.30 Uhr · Beginn 14 Uhr · Ende 17 Uhr, Initiatische Schwertarbeit Heilbronn - Ulrich Horender, Am Übungsnachmittag kann die Schwertarbeit kennengelernt werden.
Schwert der Klarheit - Übungsnachmittag

Der Schwertnachmittag eröffnet den Raum für ein Üben, dem Dranbleiben, sich wieder neu ordnen und einen intensiveren Kontakt mit dem Schwert. Durch die Wiederholungen der Bewegungsabläufe fördern wir unsere Achtsamkeit. Mit jedem Schnitt und Stich werden wir feiner in unseren Bewegungen, im fühlenden Tun und stehen damit klarer, präsenter und entschiedener in unserem Leben.

Es besteht die Möglichkeit die Schwertarbeit am Übungsnachmittag kennen zu lernen.

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bewegungsfreundliche Kleidung bitte mitbringen.

Anmeldung per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 7621358

Seminarort
Motivity - Zentrum für Tanz, Bewegung, Sport, Motorik und Gesundheit
August-Mogler-Straße 21/1 · 74080 Heilbronn-Böckingen

Ausgleich: 50 €


Meditatives Wandern - Gehen zu Dir selbst. Juni oder Juli 2021 im Kleinwalsertal - bewusstes, meditatives wandern. Initiatische Schwertarbeit Heilbronn, Schwertcoaching und Seminare Ulrich Horender
Meditatives Wandern - Gehen zu Dir selbst

Seit Generationen und in vielen Kulturen gehen Menschen in die Natur, um mit Ihren Fragen und Themen Entscheidungen zu treffen und Klarheit zu bekommen. Sich selbst wieder bewusster werden beim Gehen - ein "Gehen zu sich selbst" in voller Authentizität, im bewussten Sein und Echtheit.

Es fällt uns Menschen oftmals schwer, einfach nur still zu gehen. In der Hektik unseres Alltags bleibt wenig Raum und Zeit uns selbst bewusst wahrzunehmen, den Reichtum und die Schönheit der Natur zu genießen. Ganz bewusste Auszeiten in der Natur, geben uns die Möglichkeit, eine andere Haltung und Perspektive einzunehmen, den Blickwinkel auf die schönen Dinge des Lebens zu richten und zu uns selbst zu finden.

Spüren, auf welchen Grund unsere Füße auftreten. Ist der Boden weich oder fest? Wir nehmen unseren Atem wahr und auch die wundervolle Natur um uns herum. Alles wird und ist uns viel bewusster. Wir gehen ganz still miteinander und nebeneinander und lassen unseren Gedanken freien lauf.

Aus meinen eigenen Erfahrungen in den Bergen, lade ich Dich auf dieser meditativen Wanderung ein. Gewinne Abstand zum Alltag. Nimm die besondere Energie des Kleinwalsertals auf - wieder tief ein- und durchatmen. Genieße die Weitsicht auf die Wiesen, Wälder und Berge. Nimm mit Freuden die Stille in Dir und um Dich wahr.

Das Wochenende besteht aus Zeiten der Meditation (in Stille Sitzen), Atemmeditationen, und einer Wanderung, teilweise schweigend in Walsertal. Die Intensität der Wanderung wird nach dem Wunsch der Gruppe und dem Wetter gestaltet. Der geführte Besuch eines kraftvollen Platzes im Walsertal runden das Wochenende ab.

Termin:
Sommer 2021 - Freitag bis Sonntag (Termin geb ich die nächsten Tage bekannt)

Informationen & Anmeldung per E-Mail an ulrich@schwertweg.de oder Telefon: 0172 7621358


"Mensch, werde wesentlich! Denn wenn die Welt vergeht, so fällt der Zufall weg: das Wesen, das besteht."

(Angelus Silesius - eigentlich Johannes Scheffler, deutscher Arzt, Priester und Dichter)